Einführung

Datenbank
  Systematik
  Gattungen
  Arten
  Abfrage-Formular

Magazin

Hilfe

Kontakt/Info

Datenbank
Species: Nepenthes maxima Reinw. ex Nees, {1824}


PatenschaftDiese Art wird betreut von: Alex Werle

Datenblatt

Systematik

Beschreibung

Über die Art:
Nepenthes maxima wurde von Reinw. ex Nees um 1824 beschrieben.Bei Nepenthes maxima handelt es sich um eine Hochlandart.

Standort:
Nepenthes maxima kommt auf Celebes, Neuguinea und (natürlich) Borneo vor.Dort wächst sie an Bäumen bis in Höhen von 10m.

Aussehen:
Die Blätter sind recht schmal, und die Kannen wirken im Vergleich zur Blattgröße groß.
Die Bodenkannen haben die typische Tonnenform.Die Luftkannen sind kleiner und haben ein größeres Peristom als die Bodenkannen(persönliche Einbildung?).Außerdem ist auffällig, das die Luftkannen eine etwas gewölbte Form haben, was ihnen ein sehr hübsches Aussehen verleiht.
Luftkannen wie Bodenkannen haben haben eine rote Färbung in Form von kleinen Streifen.Die Färbung nimmt von oben nach unten der Kanne ab, teilweise auch ganz plötzlich.

Kultur:
Obwohl Nepenthes maxima eine Hochlandart ist, ist sie doch recht einfach in Kultur.Um aber ein wirklich zufriedenstellendes Wachstum zu erzielen, sollte man doch ein wenig Erfahrung besitzen.Eine unter guten Bedingungen kultivierte Pflanze ist recht robust.Nepenthes maxima wächst schnell.

-Luftfeuchte: 65% - 90%

-Licht: Wie jede Nepenthes braucht auch diese Art viel Licht wobei direkte Sonne zu meiden ist.Im Vergleich zu anderen Arten kommt Nepenthes maxima jedoch mit relativ wenig Licht aus.Für schöne Ausfärbung ist allerdings doch ein wenig Licht nötig.Das Terrarium mit Nepenthes maxima beleuchte ich mit zwei Planzenleuchtstoffröhren(jeweils 30 Watt) von Osram, was übrigens sämtlichen Nepenthes im Terrarium sehr behagt.

-Temperatur: Im Sommer 20° - 30° was für eine Hochlandart eigentlich schon zu viel ist.Nepenthes maxima scheints nichts auszumachen und wächst fröhlich vor sich hin(aus Versehen hat sich das Terrarium zeitweise auf 44° erhitzt!Keine der Pflanzen trug Schäden davon.).Im Winter 20° - 25°.

-Krankheiten: Bei mir noch keine.

-Düngung: Ich dünge Nepenthes maxima ab und zu mit Milch.

-Ruhezeiten: Als tropische Pflanze natürlich keine.

-Vermehrung: Kopfstecklinge, Samen

Letzte Änderung: 2003-12-07 12:56:21



Weiter Abfrage-Formular
Zurück Gattungen
  druckfreundliche Version
     Nepenthes maxima
CAR-NEP-NEP-NEP-NEP-NEP
Nepenthes-Datenblatt

Nepenthes-Artenliste
Nach Nepenthes-Art



Gattung wechseln:

  
 


www.FleischfressendePflanzen.de - Die Karnivoren-Datenbank.
© 2001-2007 Georg Stach, Lars Timmann. Beachten Sie unsere Hinweise zum Copyright.