Einführung

Datenbank
  Systematik
  Gattungen
  Arten
  Abfrage-Formular

Magazin

Hilfe

Kontakt/Info

Datenbank
Species: Nepenthes diatas Jebb & Cheek, {1997}


PatenschaftDiese Art wird betreut von: Amon Horngacher

Datenblatt

Systematik

Beschreibung

Nepenthes diatas ist nahe mit Nepenthes singalana verwandt und ist an dem dickerem, holzigeren Peristom von Nepenthes singalana zu unterscheiden. Der größte unterschied besteht jedoch in der Form der Blüten.

Die Pflanze wird über 5 Meter lang, besitzt einen relativ dicken, meist einen Zentimeter dicken Stamm und bildet Blätter im Abstand von höchstens 15 cm aus. Diese robusten, starren Blätter werden ca. 20 cm lang, 4 cm breit und haben eine grüne Grundfarbe. Je nach Lichtitensität können die Blätter auch einen leichten, roten Ton annehmen. die Blattader ist jedoch fast immer rot, genauso wie der Stamm der Pflanze. Die dicken, starren Kannenstiele sind ebenfalls rot und werden über 20 cm lang. Die eher schmalen, mit kurzen braunen Härchen überzogenen Bodenkannen sind in der unteren Hälfte oval ausgebaucht, darüber zylinderförmig mit einer größe von 25-28 cm und einer breite von 9-11 cm. Sie tragen zwei ausgeprägte Flügelleisten, welche direkt unter dem Peristom beginnen und bis zum Fuße der Kannen verlaufen. Die runde Kannenöffnung ist von der Seite gesehen fast wie ein Halbmond geformt, sodass die abstehenden Zähne des Peristoms unter dem Kannendeckel genau in der Mitte über der Kannenöffnung liegen. Das Peristom ist in vorderen Bereich noch sehr dünn, wird jedoch immer breiter, je weiter es ansteigt, sodass es eine breite von über 2 cm erreichen kann. Es hat die gleiche Farbe wie die Kanne, eine zylinderartige Form, mit recht ausgeprägten Rippen und sehr langen, dünnen und spitzen Zähnen, welche in das Kanneninnere gerichtet sind. Das Kanneninnere ist weiß, mit vereinzelten, hellroten Flecken. Der Deckel sitzt horizontal und hat etwa dieselbe Größe wie die Kannenöffnung. Die glatten Luftkannen sind im unteren Viertel oval, darüber zylinderförmig mit einer gelben bis hellroten Farbe. Die Flügelleisten sind zu kleinen Rippen zurückgebildet. Das Peristom ist um einiges dünner, mit nur sehr kleinen zähnen und Rippen. Die Kannenöffnung ist etwas breiter, verläuft jedoch nicht so übersteil nach oben wie die der Bodenkannen. Alle anderen Eigenschaften stimmen jedoch überein. Die Rispen dieser Nepenthes sind nur verhältnismäßig klein (ca. 15 cm) und sitzen an einem über 30 cm langen stiel. Es sitzen jeweils zwei, manchmal auch nur eine Blüte an einem kurzen Blütenstiel. Die Blüten werden nur etwas über einen halben Zentimeter groß.

Herkunft und Kultur

  Vorkommen

Nepenthes diatas kommt in Sumatra auf einer Höhenlage von 2400-2900 Metern vor. Dort wächst sie terrestrisch auf dem Gunung Bandahara, ihrem einzigen bekannten Standort im Moosigen Wald, oder in höher gelegener, offenerer Vegetation auf dem Gebirgskamm des Gunung Bandahara.

  Temperatur

Tagsüber sollten Temperaturen von 24-26 Grad vorherrschen und nachts auf 8-15 Grad abfallen. Kleine Temperaturschwankungen werden toleriert, eine Nachtabsenkung um mindestens 9 Grad sollte auf jeden Fall eingehalten werden.

  Licht und Luftfeuchte

Je nach Höhenlage einen mäßig hell bis hellen Standort. Die Luftfeuchte sollte immer so hoch wie möglich gehalten werden und am besten immer 90% betragen, damit eine Kannenbildung gewährleistet ist.

  Substrat

Ein Standart Nepenthes Gemisch aus einem großem Teil an totem, gehacktem Sphagnum, Perlite, ein wenig Torf und etwas geschrotetem Kork. Das Substrat sollte immer feucht gehalten werden, jedoch keine Staunässe. Der Topf für Nepenthes diatas sollte nicht zu klein ausfallen.

  Vermehrung

Es werden nur mäßig Seitentriebe ausgebildet, welche nicht immer schnell ansetzten. Die Vermehrung auf dem vegetativen Weg bringt daher eher geringere Erfolge. Die Vermehrung über Samen scheint meist recht gute Erfolge zu bringen, sofern diese noch sehr frisch sind.

  Hybriden am Naturstandort

Auf dem Gunung Bandahara kommen noch andere Nepenthes wie Nepenthes spectabilis, Nepenthes tobaica, Nepenthes rhombicaulis und Nepenthes mikei vor, jedoch gibt es nur eine einzige Hybride zwischen Nepenthes diatas und Nepenthes mikei, da diese auf der selben Höhenlage wachsen.

Diese in Kultur noch sehr seltene Pflanze kann Aufgrund ihrer kleinen Größe und ihres langsamen Wachstums eine recht lange Zeit im Terrarium gepflegt werden. Eine Gewächshauskultur ist ebenfalls möglich, wenn auf die Erhaltung der Luftfeuchte geachtet wird. Aufgrund ihrer Kulturansprüche sollte Nepenthes diatas nur von Erfahrenen Sammlern kultiviert werden.

Letzte Änderung: 2004-03-14 17:27:58



Weiter Abfrage-Formular
Zurück Gattungen
  druckfreundliche Version
     Nepenthes diatas
CAR-NEP-NEP-NEP-NEP-NEP

Nepenthes diatas
Nepenthes diatas
© Joachim Danz


2 weitere Fotos

Nepenthes-Datenblatt

Nepenthes-Artenliste
Nach Nepenthes-Art



Gattung wechseln:

  
 


www.FleischfressendePflanzen.de - Die Karnivoren-Datenbank.
© 2001-2007 Georg Stach, Lars Timmann. Beachten Sie unsere Hinweise zum Copyright.